UNSERE PONYS

Klein, mittel oder halbhoch, einfarbig, gescheckt, gefleckt, ergraut, schüchtern, süß, kuschelig … unsere Ponys sind so vielseitig, da ist für jedes Kind das passende Pony dabei.

PONYREITEN

Was gibt es Schöneres, als sich

gemütlich von einem Pony durch

einen Tierpark tragen zu lassen?

Ganz genau: nichts!

Probieren Sie es

aus!

PONYREITEN Vom Rücken eines Ponys aus die schöne Anlage des Wild- und Freizeitparks Weil entdecken - Ein Spaß für junge Pferdefreunde! Der Reitweg führt durch die Parkanlage, die Ponys werden dabei von Eltern oder anderen Begleitpersonen geführt. Wenn Kinder ein Pony führen möchten, muss ein Erwachsener dabei sein, der jederzeit eingreifen kann. Karten für das Ponyreiten bekommen Sie an unserem Kiosk. Sie können zwischen 30 und 60 Minuten Ponyreiten wählen.

UNSERE RENTNER

Wenn Sie uns besuchen, dann wird Ihnen womöglich bei Ihrem Spaziergang über die Anlage ein freilaufendes Pony begegnen. Klein und freundlich dreinschauend stehen unsere Rentner gerne mitten im Weg herum und beobachten das Geschehen oder genießen ihren Senioren-Brei am Putzplatz. Bei uns dürfen sie bleiben, die Rentner. Kein treuer Vierbeiner wird altersbedingt abgeschoben. Wir kümmern uns genauso liebevoll um sie, wie um all die anderen Ponys. Und weil auch alte Tiere, genau wie alte Menschen, eine Aufgabe brauchen, um körperlich fit zu bleiben, dürfen auch sie mit kleinen, leichten Kindern noch die Ponyrunde gehen. Vorausgesetzt die regelmäßigen tierärztlichen Untersuchungen bescheinigen ihnen die Einsatzfähigkeit.

HELMPFLICHT

Zur Sicherheit Ihres Kindes besteht beim Reiten Helmpflicht (wenn möglich Fahrradhelm mitbringen). Eine Auswahl an Leihelmen steht zur Verfügung. Sinnvoll ist außerdem festes Schuhwerk für Reiter und Führer.
REITUNTERRICHT & PFLEGEPONY Auf Wunsch und nach Absprache bieten wir auch Reitunterricht in kleinen Gruppen an. Hierbei handelt es sich um „Eltern-Kind-Reiten“. Eltern und Kinder lernen gemeinsam den richtigen Umgang mit dem Pony. Von der Fellpflege, über das richtige Satteln und Führen. Wie mache ich meinem Pony klar, was ich von ihm möchte? Wo liegt der Sattel richtig? Und wie sitzt mein Kind korrekt im Sattel? Wenn die Grundlagen stimmen, dann ist es auch möglich ein Pflegepony zu bekommen, das nach Absprache besucht, gepflegt, geführt und auch im Schritt geritten werden darf. Wenn Sie Interesse an Reitunterricht oder einem Pflegepony haben, dann sprechen Sie uns gerne bei Ihrem Besuch an. Am besten, wenn gerade nicht so viel los ist.
“Wir freuen uns auf Ihren Besuch.”
Der Ponyhof Weil beherbergt 29 Ponys und Kleinpferde. In den vergangenen Jahren wurde der Stall und die Anlage stetig renoviert und wird auch weiterhin Stück für Stück ausgebaut. Wir legen größten Wert darauf, dass alle Tiere immer haben was sie brauchen, um gesund zu bleiben und artgerecht zu leben.

UNSERE PONYS

Klein, mittel oder halbhoch, einfarbig, gescheckt, gefleckt, ergraut, schüchtern, süß, kuschelig … unsere Ponys sind so vielseitig, da ist für jedes Kind das passende Pony dabei.
PONYREITEN Vom Rücken eines Ponys aus die schöne Anlage des Wild- und Freizeitparks Weil entdecken - Ein Spaß für junge Pferdefreunde! Der Reitweg führt durch die Parkanlage, die Ponys werden dabei von Eltern oder anderen Begleitpersonen geführt. Wenn Kinder ein Pony führen möchten, muss ein Erwachsener dabei sein, der jederzeit eingreifen kann. Karten für das Ponyreiten bekommen Sie an unserem Kiosk. Sie können zwischen 30 und 60 Minuten Ponyreiten wählen.

PONYREITEN

Was gibt es Schöneres, als sich

gemütlich von einem Pony durch

einen Tierpark tragen zu lassen? Ganz

genau: nichts!

Probieren Sie es aus!

HELMPFLICHT

Zur Sicherheit Ihres Kindes besteht beim Reiten Helmpflicht (wenn möglich Fahrradhelm mitbringen). Eine Auswahl an Leihelmen steht zur Verfügung. Sinnvoll ist außerdem festes Schuhwerk für Reiter und Führer.
Der Ponyhof Weil beherbergt 29 Ponys und Kleinpferde. In den vergangenen Jahren wurde der Stall und die Anlage stetig renoviert und wird auch weiterhin Stück für Stück ausgebaut. Wir legen größten Wert darauf, dass alle Tiere immer haben was sie brauchen, um gesund zu bleiben und artgerecht zu leben.
“Wir freuen uns auf Ihren Besuch.”

UNSERE RENTNER

Wenn Sie uns besuchen, dann wird Ihnen womöglich bei Ihrem Spaziergang über die Anlage ein freilaufendes Pony begegnen. Klein und freundlich dreinschauend stehen unsere Rentner gerne mitten im Weg herum und beobachten das Geschehen oder genießen ihren Senioren-Brei am Putzplatz. Bei uns dürfen sie bleiben, die Rentner. Kein treuer Vierbeiner wird altersbedingt abgeschoben. Wir kümmern uns genauso liebevoll um sie, wie um all die anderen Ponys. Und weil auch alte Tiere, genau wie alte Menschen, eine Aufgabe brauchen, um körperlich fit zu bleiben, dürfen auch sie mit kleinen, leichten Kindern noch die Ponyrunde gehen. Vorausgesetzt die regelmäßigen tierärztlichen Untersuchungen bescheinigen ihnen die Einsatzfähigkeit.
REITUNTERRICHT & PFLEGEPONY Auf Wunsch und nach Absprache bieten wir auch Reitunterricht in kleinen Gruppen an. Hierbei handelt es sich um „Eltern-Kind-Reiten“. Eltern und Kinder lernen gemeinsam den richtigen Umgang mit dem Pony. Von der Fellpflege, über das richtige Satteln und Führen. Wie mache ich meinem Pony klar, was ich von ihm möchte? Wo liegt der Sattel richtig? Und wie sitzt mein Kind korrekt im Sattel? Wenn die Grundlagen stimmen, dann ist es auch möglich ein Pflegepony zu bekommen, das nach Absprache besucht, gepflegt, geführt und auch im Schritt geritten werden darf. Wenn Sie Interesse an Reitunterricht oder einem Pflegepony haben, dann sprechen Sie uns gerne bei Ihrem Besuch an. Am besten, wenn gerade nicht so viel los ist.

Reit- und Wildpark Weil